workshopmacher.de LogoWorkshopmacher logo Icon

Workspace Design Workshop mit Danny Hess: das Potential der Arbeitsumgebung nutzen

Die Anforderungen an die Arbeitsumgebung in Unternehmen hat sich nachhaltig verändert: Kollaboration soll gefördert werden, Vernetzung und Austausch stattfinden, die Unternehmenswerte sollen gelebt werden. Die vorhandene Arbeitsumgebung unterstützt das neue Arbeiten nur selten. Oft verhindert es sogar eine produktive Arbeitsweise.

Workspace Design: Mehr als Großraumbüro und Kickertisch

Danny Hess ist Architekt und Experte für kollaborative Arbeitsumgebungen: Er berät Unternehmen von der Strategie bis zur Umsetzung von Lösungen. Wir freuen uns, gemeinsam mit ihm einen Tagesworkshop anbieten zu können, in dem Unternehmen das Potential von Workspace Design erfahren können.

Die Ergebnisse eines Workspace Design Workshops

Check
Eine gemeinsame Vision für die neue Arbeitsumgebung
Check
Ein klares Bild der unterschiedlichen Arbeitsmodi und Rollen mit den dafür benötigten Räumlichkeiten
Check
ein Prototyp / Konzeptentwurf anhand des eigenen Grundrisses, der in der Nachbereitung als 3D-Modell aufbereitet wird

Ihre Workshopmacher

Danny Heß Workspace Design

Danny Hess ist Architekt und interessiert sich für eine ganzheitliche Sicht auf die Arbeitsumgebung: wie findet Kommunikation statt? wie wird gearbeitet? wer arbeitet mit wem?

Anja Kässner workshopmacher.de

Anja Kässner ist Digitalstrategin und Gründerin von workshopmacher.de

Workspace Design Workshop

Der Workspace Design Workshop ist ein Tagesworkshop. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie Fragen haben: Kontakt aufnehmen.

Wie in allen unseren Workshops liegt es uns am Herzen, konkrete Ergebnisse zu erarbeiten. Die Teilnehmer erarbeiten an diesem Tag einen möblierten Grobentwurf, der im Nachgang in 3D aufbereitet wird.

Workshop-Zeit
ca. 7 Stunden
Teilnehmer
3-10
Team
gemischt
Vorlaufzeit
ca. 1 Woche
Workspace Design: Arbeitsmodi analysieren
Workspace Design: Vision entwickeln
Workspace Design: einen Prototypen entwickeln

Agenda Tagesworkshop

Im Workspace Design Workshop arbeiten wir vom Groben zum Feinen: über eine Standortbestimmung zur Vision, von der Vision zum Prototyp.

Damit wir im Workshop schnell konkret werden können, gibt es 2 Vorbereitungsaufgaben:

  • "Hausaufgabe" für alle Teilnehmer, in der eine Woche vor dem Workshop bereits die Aufmerksamkeit auf das Thema Workspace gerichtet wird
  • Zusenden eines Grundrisses und wenn möglich eines kurzen Videos der aktuellen Arbeitsumgebung
30 min
Vorstellungsrunde & Einführung Workspace Design
Analyse
60 min
Status Quo
  • Auswertung der "Hausaufgaben"
  • Kollaboration: Analyse der Arbeitsmodi
  • Ist-Analyse & Auswertung der aktuellen Situation
15 min
Kaffeepause
Vision
Vision
60-90 min
Zukünftige Arbeitsumgebung
  • Sammeln der Bedürfnisse und Ziele im Team
  • Priorisierung & Ausarbeiten einer formulierten Vision
60 min
Mittagspause
30 min
Energizer
Prototyp
60 min
Prototyping
  • Visualisieren der Arbeitsumgebung
  • Analyse von Laufwegen & Störungsquellen
  • Aufstellen der Mindestanforderungen
15 min
Kaffeepause
90 min
Planning
  • Ausarbeiten von Lösungen direkt am Grundriss mit Hilfe des Workspace Baukastens
  • Auswahl von Favoriten
  • Aufstellen von Quick Wins
Next steps
30 min
  • Präsentation des favorisierten Modells
  • Planung nächste Schritte
30 min
Zusammenfassung & Feedbackrunde

Nach dem Workshop erhalten Sie einen aufbereiteten 3D-Grundriss des erarbeiteten Prototypen.

Rahmenbedingungen & Kosten

Der Tagesworkshop wurde so konzipiert, dass er wie oben vorgestellt funktioniert, gerne können wir individuelle Anpassungen vornehmen.

  • Dauer ca. 8 Stunden mit Pausen
  • inklusive Workshop-Material
  • inklusive Nachbereitung in Form eines 2D-Grundrisses und eines 3D-Modells
  • 3-10 Teilnehmer
  • der Workshop findet bei Ihnen vor Ort bzw. den neuen Räumlichkeiten statt
ab 3.500€
(zzgl. Mehrwertsteuer & Reisekosten)


Sind Sie ein StartUp oder gemeinnützige Organisation? Sprechen Sie uns an, wir finden eine passende Lösung.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Klicken Sie hier, um das Kontaktformular öffnen.

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend finden Sie einige allgemeine Fragen zu unseren Workshops. Klicken Sie einfach auf die Frage, um die Antwort einzublenden.

Ist eine weiterführende Beratung nach dem Workshop möglich?

Selbstverständlich, wenn dies gewünscht ist. Grundsätzlich sind wir so positioniert, dass wir unsere Kunden befähigen wollen, selbst aktiv zu werden, statt an Berater gebunden zu sein. Um dies zu erreichen, arbeiten wir überwiegend mit interaktiven Workshop-Formaten. Sollte eine weiterführende Beratung gewünscht sein, so vereinbaren wir einen Rahmen für die weitere Zusammenarbeit, dies ist jedoch nicht Teil der hier aufgeführten Workshop-Angebote.

Gibt es die Workshops auch als Großgruppen-Veranstaltung?

Ja, auch hier haben wir Erfahrung, etwa in mehrtägigen Veranstaltungen oder Formaten über mehrere Teams hinweg. Da hier mehr Abstimmungen bzgl. Räumen und Moderation notwendig ist, finden Sie hierzu keine "Standard"-Produkte auf unserer Website. Sprechen Sie uns gerne an, wir senden Ihnen gern schnell & transparent ein Angebot.

Wie viele Teilnehmer können am Workshop teilnehmen?

Wir haben auf den Websites zu den Workshops jeweils eine Spanne angegeben, die natürlich nicht in Stein gemeißelt ist, sondern als Richtwert zu verstehen ist. Wenn Sie an Großgruppen-Veranstaltungen interessiert sind, sprechen Sie uns gerne an, auch hierfür übernehmen wir gerne die Moderation.

Was bedeuten die Preise "ab" einer bestimmten Summe?

Die Preise sind als Richtwerte zu verstehen, von denen wir im Normalfall nicht abweichen. Abweichungen können dann stattfinden, wenn bspw. mehrere Moderatoren bei Gruppen ab ca. 18 Teilnehmern nötig sind oder auch Materialkosten aufgrund der Teilnehmerzahl signifikant steigen. Diese Faktoren klären wir gern mit Ihnen im Vorgespräch und erstellen ein transparentes Angebot.

Der aufgeführte Workshop passt inhaltlich nicht ganz, sind Anpassungen möglich?

Natürlich! Die hier gezeigten Workshops nennen wir "vor-konfektioniert", was für Kunden den Vorteil hat, dass wir keine Entwicklungszeit dieser Workshops einkalkulieren müssen. Anpassungen - je nach Aufwand - kalkulieren wir ggfs. als individuellen Workshop neu. Sprechen Sie uns dazu gerne an, im Gespräch lässt sich der individuelle Fall schnell klären.

Ich habe anderswo andere Methoden zu diesem Thema gesehen, warum fehlen diese hier?

Das ist großartig! Schicken Sie uns gern weitere Informationen, wir sind immer daran interessiert, unseren Methodenkoffer zu erweitern. Grundsätzlich sehen wir es so: niemand kann alle Methoden kennen. Meist überschneiden sich Formate oder werden tatsächlich einfach anders genannt. Methoden sind Werkzeuge und so sollte man sie auch verstehen.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Sprechen Sie uns gerne an.

Workspace Design-Workshop unverbindlich anfragen

Ich interessiere mich für einen Workspace Design-Workshop:

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte kontaktieren Sie uns direkt unter ak@workshopmacher.de, sollte der Fehler wiederholt auftreten.

Artikel zum Thema Workshop-Methoden in unserem Blog

zum Workshopmacher Blog